Fortildungsreihe „Autismus und Schule“

„Autismus und Schule“ heißt die siebenteilige Fortbildungsreihe, die die Kreisvolkshochschule Mainz-Bingen (KVHS) in Kooperation mit dem Elternkreis Autismus Rheinhessen e. V. im aktuellenkommenden Semester anbietet. Schirmherrin ist Landrätin Dorothea Schäfer. Das Pädagogische Landesinstitut erkennt die Veranstaltungen als Lehrerfortbildung an.

Inhalte:
Wie nehmen Menschen mit Autismus die Welt wahr und wie verarbeiten sie Informationen? Mit welchen Schwierigkeiten haben autistische SchülerInnen zu kämpfen? Wie können sie mithilfe des TEACCH-Ansatzes zur pädagogischen Förderung autistischer Menschen bei der Bewältigung ihres Alltags in und um die Schule herum (noch besser) unterstützt werden?

Detaillierte Infos stehen hier bereit.

Referenten:
Dr. Christiane Preißmann, Ärztin und Sachbuchautorin mit dem Asperger Syndrom
Dr. Anne Häußler, Gesamtleitung Team Autismus GbR
Theresa Etges, Team Autismus GbR, Leitung Beratungsstelle Unterstützte Kommunikation bei Autismus (BUKA)
Mario Krechel, Team Autismus GbR, Therapiestelle und Akademie
Gee Vero, Künstlerin und Sachbuchautorin mit dem Asperger Syndrom

Zielgruppe: Eltern und Fachkräfte an Regel-, Förder- und Schwerpunktschulen sowie Kitas und Horts

Anmeldung: online: www.Kvhs-Mainz-Bingen.de unter Angabe der jeweiligen Kursnummer.

Inhaltliche Fragen: Behne@Autismus-Rheinhessen.de

Termine: 09.08.18 / 06.09.18 / 08.11.18 / 06.12.18 / 10.01.19 / 14.02.19 / 14.03.19
Die Veranstaltungen finden stets donnerstags von 17:00 bis 19:15 statt. Nach einem anderthalbstündigen Vortrag bleibt eine dreiviertel Stunde Zeit für (mitgebrachte) Fragen und einen anregenden Austausch.

Kosten: 10 Euro je Veranstaltung

Veranstaltungsort: Kreisverwaltung Mainz Bingen in Ingelheim, Georg-Rückert-Str.11, Kreistagssaal